Sie sind hier: Energetisch sanieren

    Betriebe in Ihrer Nähe

    Login für Innungstischler

    Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
    Login:
    Passwort:

    Kontakt

    Schreiner-Innung Fulda-Hünfeld
    Rabanusstraße 33
    D-36037 Fulda
    T.  +49 (0)661 / 90 22 4-0
    F.  +49 (0)661 / 90 22 4-20
    info@schreinerinnung-fulda.de

    Lehrstellen/Praktika

    TSD-Ausbildungsblog

    Mehrwert statt Mehrkosten - auch für Ihr Haus!

    © Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena)

     
    Drei Viertel aller Häuser und Wohnungen wurden vor 1984 gebaut. Die Energiekosten betrugen damals nur einen Bruchteil von heute. Gut isolierte Fenster und Türen, besondere Wärmedämmungen an Außenwänden, Dach und Kellerdecken, Solaranlagen und alternative Heizsysteme spielten damals in der Regel noch keine große Rolle bei der Bauplanung.

    Ihr Tischler berät Sie gerne, wenn es darum geht, Ihr Haus zu modernisieren. Denn wer sein Haus fit für die Zukunft macht, hat viele Vorteile:

    Energiekosten senken
    Durch wirksame Wärmeschutzmaßnahmen können auch Sie Ihren Energieverbrauch um bis zu 90 Prozent senken.

    Wert steigern
    Indem Sie Ihre eigenen vier Wände energetisch sanieren, steigern Sie den Wert Ihrer Immobilie nachhaltig.

    Klima schützen
    Indem Sie weniger Rohstoffe wie Heizöl oder Gas verbrennen, verlangsamen Sie die Erderwärmung.

    Wohnkomfort verbessern
    Moderne Fenster sehen schöner aus, sind einfacher zu bedienen und steigern Ihren Wohnkomfort. Sie werden sich zu Hause noch wohler fühlen.

    Die KfW Bankengruppe bietet neben Finanzierungsmöglichkeiten für eine energieeffiziente Sanierung auch Zuschüsse für die Beratungsleistung an. Ausführliche Informationen finden Sie hier.

    Video: Energetisch Sanieren

    Immer mehr Immobilienbesitzer investieren in energiesparende Technik und können so steigenden Energiepreisen gelassen entgegensehen. Wer bei seiner Sanierung auf die günstigen Förderprogramme der KfW setzt, spart gleich doppelt.

    Länge: 0:30 Minuten / Datum: 08. Juli 2013